Weiher / Badi

Weiherkette

Die fünf Weiher wurden im 15. Jahrhundert für die Fischzucht vom Bischofszeller Pelagiusstift künstlich angelegt. Die Weiher haben überregionale bzw. nationale Bedeutung (Flachmoor in Wilen). Alle Eingriffe in die Weiherlandschaft sind nicht erlaubt (Boote usw.). Beachten Sie bitte die nachfolgenden Informationen über die Weiher und ihre Freizeitmöglichkeiten.

Feuerstellen

Öffentliche Feuerstellen befinden sich an den folgenden Orten: zwischen dem Gwand- und Horbacherweiher, am Rütiweiher (West) und am Horberweiher (West). Bitte tragen Sie Ihren Beitrag zur guten Ordnung an den Feuerstellen bei. Besten Dank! Die Feuerstellen können nicht reserviert werden.

Fischen in den Weihern

Die fünf  Weiher stehen in öffentlichem bzw. privatem Besitz. Das Fischen ist nur als Mitglied des Sportfischvereins Hauptwil oder als Berechtigter der privaten Besitzer möglich.

Sportfischverein

Bruno Moser
Amriswil
brumos(at)bluewin.ch

Privater Besitzer

Peter Nater
Hauptwil

Tel. +41 71 422 35 31

Fischen für Schüler und Schülerinnen

Schüler und Schülerinnen von Hauptwil-Gottshaus dürfen beim Hauptwiler Weiher vom Weiherdamm und der Südseite (bis Badi) aus unentgeltlich fischen. Bei Fragen gibt der Präsident des Sportfischvereins Hauptwil Bruno Moser gerne Auskunft.

Schwimmen

Im Hauptwiler Weiher ist offiziell eine Badi eingerichtet, die von der Politischen Gemeinde betrieben wird. Achtung: Die Badi hat keine Aufsichtsperson. Wir empfehlen, für Schulklassen und Gruppen genügend eigenes Aufsichtspersonal mitzunehmen. Einwohnerinnen und Einwohner können die Jetons für den Eintritt in die Badi beim Einwohneramt abholen. Auch die Einwohnerinnen und Einwohner von Waldkirch und Niederbüren können diese Jetons beziehen (bei ihren Einwohnerämtern).

Auswärtige  Gäste: Bitte entrichten Sie den Eintritt von CHF 2.–.

Schulklassen / Gruppen: Beziehen Sie beim Einwohneramt den Schlüssel für den Sammeleintritt. Die Gebühren pro Person sind CHF 1.50 für Schulklassen und für Gruppen CHF 2.–. Bitte bar beim Einwohneramt entrichten!

Halbinsel Hauptwiler Weiher

Die Halbinsel am Hauptwiler Weiher kann grundsätzlich kostenlos benützt werden. Wird für ein Fest jedoch ein Stromanschluss gewünscht oder sollen die Parkplätze reserviert werden, ist eine Bewilligung der Gemeinde nötig. Das Bausekretariat stellt eine Bewilligung aus. Es werden geringe Gebühren erhoben. Bitte wenden Sie sich an bauverwaltung(at)pghg.ch

Eislaufen

Das Eislaufen auf den Weihern geschieht auf eigene Gefahr und Verantwortung. Das Eis wird von der Gemeinde nicht gemessen!

Geplante Sperrungen Weiherdamm

Immer wieder gibt es Daten, die es notwendig machen, den Weiherdamm für den Verkehr und das Parkieren zu sperren.

Untenstehend die Daten für das Jahr 2018:

  • 11.09.2018 Beerdigung
  • 15.09.2018 Hochzeit
  • 22.09.2018 Hochzeit