Öffentliche Planauflage ESTI

Datum:

Gemeinden: Bischofszell, Hauptwil-Gottshaus

Standorte:     9220 Bischofszell, 9225 Wilen (Gottshaus), 9213 Hauptwil
 

Plangenehmigungsverfahren für Starkstromanlagen

Öffentliche Planauflage 

für:

L-0228786.1
17 kV-Kabel zwischen dem Unterwerk Bischofszell und der Schaltkabine Vogelherd
- Neubau mit teils bestehender Rohranlage

L-0228787.1
17 kV-Kabel zwischen der Schaltkabine Vogelherd
und der Messstation Vogelherd (EW Hauptwil-Gottshaus)
- Neubau

L-0110905.3
17 kV-Kabel zwischen der Schaltkabine Vogelherd
und der Messstation Blidegg (EW Zihlschlacht-Sitterdorf)
- Einführung in die neue Schaltkabine Vogelherd

S-0172647.1
Schaltstation Vogelherd
- Neubau Trafostation auf Parzelle 3079 der Gemeinde Hauptwil-Gottshaus

Koordinaten: 2738903/1262035

Beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat hat die EKT AG, Bahnhofstrasse 37, 9320 Arbon die oben erwähnten Plangenehmigungsgesuche eingereicht.

Die Gesuchsunterlagen werden vom 05.11.2018 bis zum 04.12.2018 an folgenden Orten öffentlich aufgelegt.

  • Bauverwaltung Bischofszell, Bahnhofstrasse 5, 9220 Bischofszell
  • Gemeindeverwaltung Hauptwil-Gottshaus, Oberdorfstrasse 3, 9213 Hauptwil
     

Die öffentliche Auflage hat den Enteignungsbann nach den Artikeln 42-44 des Enteignungsgesetzes (EntG; SR 711) zur Folge.

Wer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (SR 172.021) oder des EntG Partei ist, kann während der Auflagefrist beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat, Planvorlagen, Luppmenstrasse 1, 8320 Fehraltorf, Einsprache erheben. Wer keine Einspra­che erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einspra­chen und Begehren nach den Artikeln 39-41 EntG sind ebenfalls beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat einzureichen.
 

Eidgenössisches Starkstrominspektorat
Planvorlagen
Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf