Coronavirus: Informationen der öffentlichen Körperschaften

Datum:

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus COVID-19 ist in den letzten Tagen viel berichtet worden. Der Bund sowie die Kantone haben verschiedene Massnahmen zur Bekämpfung des Virus getroffen. Diese tangieren auch das gesellschaftliche Leben in Hauptwil-Gottshaus. Wir möchten an dieser Stelle über die konkreten Folgen für die Hauptwiler Bevölkerung informieren: 

 

Politische Gemeinde Hauptwil-Gottshaus

Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, ist der Schalter der Gemeindeverwaltung für externe Besucher per 19. März 2020 bis sicher 19. April 2020 geschlossen. Bitte beachten Sie folgendes:

  • Wenn immer möglich die Online-Dienste nutzen.
  • Die Gemeindeverwaltung ist zu den ordentlichen Öffnungszeiten weiterhin telefonisch erreichbar. 
  • Bei Anfragen oder Beratungen setzen Sie sich zuerst telefonisch (Tel. 071 424 60 60) oder per E-Mail mit uns in Verbindung. Sollte eine persönliche Beratung am Schalter notwendig sein, so vereinbaren wir in dringenden Fällen einen Termin. 

Verschiebung Jungbürgerfeier und Gewerbehöck
Infolge des Coronavirus hat der Gemeinderat entschieden, alle Gemeindeanlässe abzusagen oder zu verschieben. Darunter fallen auch die zwei oben erwähnten Veranstaltungen. Der Rat wird das Verschiebedatum zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. 

Anlaufstelle für ältere und kranken Menschen
Sie sind krank oder gehören zur Risikogruppe und können daher diverse Besorgungen nicht erledigen? Rufen Sie uns an. Gerne koordinieren wir Hilfe. 


Mahlzeitendienst
Freiwillige Fahrerinnen und Fahrer stellen den Einwohnerinnen und Einwohnern 3x pro Woche warme Mahlzeiten, welche in der Küche des APH SATTELBOGEN's Bischofszell frisch zubereitet werden, zu einem bescheidenen Preis zu. Auskunft und Anmeldung unter Tel. 071 424 60 64, einwohneramt(at)pghg.ch

 

Auskunft

Matthias Gehring, Gemeindepräsident

gemeindepraesident(at)pghg.ch

 

 

 

Volksschulgemeinde Bischofszell

Das Coronavirus stellt uns alle vor aussergewöhnliche und herausfordernde Situationen. Die Volksschule richtet sich dabei grundsätzlich nach den Vorgaben von Bund und Kanton und steht auch in engem Austausch mit den örtlichen Behörden.

Mit der Kampagne „So schützen wir uns“ definiert das Bundesamt für Gesundheit einfache Verhaltensweisen, um sich vor einer Ansteckung zu schützen. Diese werden auch in der Volksschule umgesetzt. Die aktuellen Empfehlungen findet ihr über einen Link auf unserer Homepage www.schule-bischofszell.ch.

Auch ohne Präsenz-Unterricht wird der Schulbetrieb weitergeführt. Die Schülerinnen und Schüler werden gemäss den Möglichkeiten der Schule und der Kinder in Form von «Distance-Learning» unterrichtet. Dank der guten Zusammenarbeit und des Engagements aller, beobachten wir, dass sich dieser Übergang vom Präsenz- zum Fernunterricht gut einspielt. Herzlichen Dank dafür an alle Beteiligten!

Eltern, welche die Betreuung ihrer Kinder nicht sicherstellen können, melden sich bei der Schule unter betreuung(at)schule-bischofszell.ch.

Für Fragen hat die Schule eine Hotline eingerichtet 077 500 24 51.

Die Nutzung der Schulinfrastruktur (innen wie aussen) ist für Freizeit- und Vereinsaktivitäten verboten.

Wir danken Ihnen für die Einhaltung der Empfehlungen zur Eindämmung der Ansteckungen. Bleiben Sie gesund!

Auskunft
Corinna Pasche-Strasser, Präsidentin Volksschulgemeinde Bischofszell
corinna.pasche(at)schule-bischofszell.ch

 

Evangelische Kirchgemeinde Bischofszell-Hauptwil

Die Evangelische Kirchgemeinde Bischofszell-Hauptwil hält sich im Wesentlichen an die Sicherheits- und Gesundheitsempfehlungen von Bund, Kanton sowie Kantonalkirche und anerbietet sich bei Stadt und Schule für Hilfe bei der Umsetzung von Massnahmen. Die Räume des Kirchenzentrums Bischofszell sowie die Rotfarbräume in Hauptwil stehen entsprechend vorderhand nicht mehr zur Verfügung. Gottesdienste können nicht mehr mit Publikum durchgeführt werden. Gemäss Bundesrat Alain Berset gibt es die Ausnahme für Abdankungen, die aber nur im engsten Kreis durchgeführt werden dürfen.

Die Kirchgemeinde setzt angesichts der Lage verstärkt auf den sogenannten Livestream und ihren Onlinekanal mit der Adresse www.internetkirche.ch. Dort können bereits seit längerem die Gottesdienste in Bischofszell live verfolgt und die Filme auch später angeschaut werden. Der Gottesdienst in Bischofszell wird also nur noch mit Referent und Musiker durchgeführt und übertragen; in Hauptwil wird ab sofort kein Gottesdienst mehr gefeiert. Zudem werden in dieser Woche weiterführende Online-, Social-Media- sowie alternative gemeinschaftsfördernde Massnahmen entwickelt; sie haben zum Ziel, das kirchliche Leben und den christlichen Auftrag der Nächstenliebe praktisch im Alltag umzusetzen, und sollen nach und nach unbürokratisch umgesetzt werden.

Der kirchliche Krisenstab hat in Absprache mit den anderen Körperschaften alle Anlässe abgesagt – mit Ausnahme allfälliger Abdankungen im kleinsten Kreis im Rahmen der jeweils aktuellen behördlichen Vorgaben. Abgesagt sind namentlich, um einige Beispiele zu nennen: Kirchgemeindeversammlung vom 28. April 2020, Hauskreise und andere Kleingruppen, Kleider- und Warensammlung, Abschlussparty des Alphalive-Glaubenskurses, Vernetzungsanlass für Kleingruppen, evangelischer Seniorennachmittag, ökumenischer Seniorennachmittag, Wanderung Senioren in Bewegung, Kinder- und Jugendgottesdienste, Religionsunterricht, Teenagerclub, Jugendgruppe, Jungschar, Homeweek, Konzert der Evangelischen Allianz mit Shalomchor. Das Austeilen des Abendmahls wird ebenfalls bis auf weiteres ausgesetzt.

In den kommenden Monaten wird laufend geprüft, ob und in welcher Form Anlässe wieder durchgeführt werden können. Die Gemeindeglieder werden ermutigt, soziale Kontakte vorderhand vor allem über die elektronischen Medien bzw. das Telefon zu pflegen und sich über diese Kanäle tagesaktuell auf dem neuesten Stand zu halten. Die Kirchgemeinde wird Anregungen vermitteln. Der kirchliche Krisenstab besteht aus Kirchenpräsident Roman Salzmann, Konventsleiter Daniel Frischknecht und Kirchgemeindeschreiber Adrian Rüegger. Der Kirchgemeindeschreiber koordiniert die Kommunikation und ist Anlaufstelle bei Fragen oder Anregungen.

Auskunft
Adrian Rüegger, Kirchgemeindeschreiber Evangelische Kirchgemeinde Bischofszell-Hauptwil

adrian.ruegger(at)internetkirche.ch / +41 71 422 24 22

 

Pastoralraum Bischofsberg

Der Pastoralraum Bischofsberg trägt die Massnahmen zum Schutz aller Bevölkerungsgruppen uneingeschränkt mit. Alle kirchlichen Anlässe entfallen bis auf Widerruf. Im Einzelnen:

  • Ab sofort finden keine liturgischen Feiern irgendwelcher Art mehr statt. Dies gilt auch für alle Sonntags- und Werktags-Gottesdienste in allen drei Pfarreien des Pastoralraums Bischofsberg (Bischofszell, Hauptwil, St. Pelagiberg, Sitterdorf). Ebenfalls entfallen die Anlässe von Kirche-Kunterbunt, Faithtime, Chrabbelfir und Kikosi. Die Erstkommunion wird in allen drei Pfarreien auf einen Zeitpunkt nach den Sommerferien verschoben.
  • Beerdigungsgottesdienste können im kleinsten Familienkreis stattfinden. Es müssen jedoch bestimmte Auflagen erfüllt werden, welche mit Pfarrer Christoph Baumgartner abgesprochen werden müssen.
  • Alle Vereinsanlässe und Anlässe kirchlicher Gruppierungen entfallen. Dies gilt für Anlässe der KAB, der JuBla, der Jugend sowie der Senioren.
  • Der Religionsunterricht findet nicht statt.
  • Die verbleibenden Anlässe des Glaubenskurses Spur 8 sind auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
  • Die ursprünglich auf den 3. Mai angesetzte Kirchgemeindeversammlung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
  • Die Pfarreizentren in Sitterdorf und Bischofszell bleiben für jegliche Anlässe geschlossen. Offen bleiben die beiden Sekretariate im Pfarrhaus von Montag bis Freitag jeweils von 8.30 bis 11.30 Uhr.

Auch wenn die ernsthafte Lage soziale Kontakte weitgehend verunmöglicht, können die Gläubigen sich im Gebet verbunden fühlen. Ein passendes Gebet ist auf der Homepage des Pastoralraumes Bischofsberg aufgeschaltet. Auf www.pastoralraum-bischofsberg.ch können alle weitergehenden Informationen gefunden werden, die regelmässig auf den neuesten Stand gebracht werden.

Auskunft
Thomas Diethelm, Präsident Katholische Kirchgemeinde Bischofszell
th.diethelm(at)bluewin.ch

 

Kontakt bei Fragen zum Virus

Für Informationen zum Coronavirus verweisen wir auf das Gesundheitsamt des Kantons Thurgau: 
https://www.tg.ch/news/fachdossier-coronavirus.html/10552 / Hotline Tel. 058 345 34 40 (von 08.00-18.00 Uhr)