Trinkwasser Gemeinde Hauptwil-Gottshaus

Datum:

Im Trinkwasser der Gemeinde wurde im Rahmen einer Selbstkontrolle eine geringfügige Überschreitung des Höchstwertes für einen Metaboliten des Pflanzenschutzmittels Chlorothalonil festgestellt. Der Höchstwert von 0.1 Millionstel Gramm/Liter (0.0000001 g/L) wurde um rund 10% überschritten. Der Höchstwert ist nicht toxikologisch begründet, sondern ist eine Folge des Bestrebens, das Trinkwasser so rein wie möglich zu halten. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV hat daher ausdrücklich festgehalten, dass das Trinkwasser trotzdem bedenkenlos getrunken werden kann. Da das Pflanzenschutzmittel seit Anfang 2020 verboten wurde, wird die Konzentration nun relativ schnell sinken. Wir werden den Verlauf der Konzentration mit weiteren Messungen genau verfolgen.