Krankenkassen-Prämienverbilligung

Zuständige Abteilung: Krankenkassen-Kontrollstelle
Verantwortlich: Victoria Haas

Berechnungsgrundlage

Grundlage für die Berechnung der Prämienverbilligung  ist die provisorische Steuerrechnung per Stichtag 31.Dezember des Vorjahres. Massgebend ist die einfache Steuer der satzbestimmenden Faktoren. Lassen sich für die Prämienverbilligung 2018, gestützt auf die definitive Steuerveranlagung 2017, verschlechterte wirtschaftliche Verhältnisse nachweisen, so können die betreffenden Personen innert 30 Tagen seit rechtskräftiger Steuerschlussrechnung eine Neubemessung der Prämienverbilligung verlangen.

Für weitere Auskünfte melden Sie sich bei der zuständigen Abteilung.