Gemeinde Hauptwil-Gottshaus – Ein Paradies im Grünen

Die Thurgauer Gemeinde zwischen Bischofszell und St. Gallen bildet sich aus den Dörfern Hauptwil, Gottshaus und St. Pelagiberg sowie den umliegenden Weilern. Neben den geschichtsträchtigen Bauten und Kulturstätten beherbergt die ländliche Gemeinde mit seinen fünf Weihern viele Naherholungs- und Naturschutzgebiete.

Ruhig, naturverbunden und doch nah an den wichtigen Zentren. Kein Wunder ist Hauptwil-Gottshaus für viele der knapp 2000 Einwohnerinnen und Einwohner ein Paradies im Grünen.

Wasserspargebot

Die noch immer anhaltende Trockenperiode hat dazu geführt, dass der Ertrag unserer Quellen den Verbrauch nur noch knapp decken kann. Immer wieder müssen wir Wasser von unserer Nachbargemeinde zukaufen. Damit dies möglichst selten der Fall ist, bitten wir Sie weiterhin sparsam mit dem Wasser umzugehen und auf das Bewässern des Rasens, das Tränken mit Schlauch und das Waschen von Fahrzeugen zu verzichten.